Uncategorized

Wie kann ich einen polizisten kennenlernen

Lieber FS, tut mir leid, ich kann auch nichts so positives berichten. Ich habe letztens einen sehr gut aussehenden Polizisten A13 auf einer Party kennengelernt. Wirklich eine super Sahneschnitte, macht viel Sport, klasse Körper, ist laut seiner Aussage ein hohes Tier bei der Presseabteilung der hiesigen Polizei. War nett, höflich, aber dann habe ich mit ihm getanzt und er tanzte wie ein Pfau. Sehr egozentrisch. Er hat Teufel komm raus mit mir geflirtet, mir Fragen gestellt usw. Ich merkte auch schon, dass viele Frauen sich "komischer Weise" in unserer Nähe aufhielten und nur darauf warteten, dass ich mich von ihm entferne.

Empfohlene Beiträge

Ich habe mich dann entschieden, alleine auf der Party weiter zu gehen. Kurz darauf klebte er mit einer blondierten, unsportlichen Dame zusammen, mit der er dann auch kurz danach "verschwunden" ist. Vielleicht liegt es auch daran, dass Polizei-Beamten Exekutive sind? Sie sind Befehlsempfänger und ausführendes Organ. Sie tun ihre Pflicht und Schuldigkeit in einem starr vorgegebenen Rahmen. Nach aussen hin tritt die Polizei wie eine verschworene Gemeinschaft auf, entweder unsichtbar im Hintergrund, oder als bewaffnete Truppe ohne individuelle Gesichter. Und selbst in der Freizeit bleiben die meisten Polizeibeamten unter sich.

Selbstbestimmung als Polizeibeamter? Welchen Charme hat ein Polizeibeamter denn, ausser die Zugehörigkeit zu einer verschworenen Gemeinschaft, vermeintliche Sicherheit durch Waffenbesitz, und Beamtenstatus? Ich glaube, man merkt es auch Polizisten an, dass sie den ganzen Tag mit Kriminellen oder wenig erfreulichen Dingen zu tun haben. Kann mir keiner sagen, dass das nicht prägt.

Von Berufs wegen wird sich ein Polizist kein offenes und freundliches Menschenbild leisten können, sondern muss misstrauisch sein und wissen, wie man durch Verhörtechniken Leute überführt. Wie soll so ein Mensch privat Vertrauen haben können? Was er im Beruf gelernt hat, wird er garantiert nicht an der Garderobe ablegen, wenn er die Uniform auszieht und Feierabend macht.

Als Partner wünsche ich mir aber einen Mann mit einem optimistischeren Menschenbild. Na ja eine schlechte Erfahrung mit einem Polizisten prägt ja nicht gleich das ganze Berufsbild. Ich habe mir da noch nie so viele Gedanken drüber gemacht ob Polizisten notorische Fremdgänger sind oder wie in den Medien oft dargestellt gewaltbereit.

Ich gestatte mir dann doch mir ein eigenes Bild von einem Menschen zu machen bevor ich urteile. Wäre schön, wenn das der ein oder andere auch mal machen würde und nicht naiv weiter plappert was er irgendwo mal aufgefangen hat. Die bisherigen Aussagen empfinde ich als totalen Blödsinn. Ein Polizist ist ein Mensch wie jeder andere auch, inwieweit dieser Mann sein Leben in der Damenwelt auslebt oder nicht, ist seine persönliche Angelegenheit und hat nichts mit seinem Job zu tun. Und ob Schichtdienst anfällt oder nicht, ist mir persönlich auch egal.

Für mich muss mein Partner sich mit seinem Job identifizieren und ihn sehr gerne ausüben und damit glücklich sein. Das gehört zu seiner Persönlichkeit und zeichnet ihn aus.

Ohne Risiko verlieben…

Das selbe gilt ja auch im umgekehrten Fall. Besonders die Antwort von Gast 4 empfinde ich nur als peinlich, da kommt bei mir nur das Gefühl des Fremdschämen herver. Und Gast 4 meint nun, dass alle Polizisten so sind , woher nimmt sie diesen Umkehrschluss???? Sie ist einfach nur persönlich "angepisst", weil er schnell eine neue Dame gefunden hat.

Suche Dir einfach geistig reifere Frauen, diesen Aussagen Fremdgeher, usw. Alles Gute für Dich. Hey lieber FS Also ich habe nichts gegen Polizisten. Da kommen Stereotypen zum Vorschein Wahnsinn. In Wirklichkeit haben aber die wenigsten eine Ahnung, was wirklich hinter dem Polizeiberuf steckt, was ja auch davon abhängt, wo man arbeitet. Ist man der "Streifenpolizist", ist das natürlich auch mit Nachtdienst verbunden.

Ist man in der Kriminalpolizei, kann es auch einmal Überstunden oder Nachtarbeit oder Sondereinsätze geben, aber ansonsten ist auch da generell ein ganz normaler Tagesablauf möglich. So meinen viele: Ein Polizist wäre ja nie zu Hause und abgesehen davon müsste man immer Angst um dessen Leben haben. Natürlich besteht ein höheres Risiko für einen Polizisten, weil er ja dafür da ist Kriminalität zu bekämpfen und sich somit direkt mit ihr konfrontieren muss um es einmal ganz abstrakt zu formulieren als zum Beispiel eine Sekretärin in einem Büro gefährdet ist, aber all das kann man jemanden, der sich für einen interessiert, ja auch erklären.

Und ich finde, Fakt ist eins: Wer sich wirklich FÜR DICH interessiert, der wird dich nicht abstempeln, weil du Polizist bist und es werden auch nicht nur die an dir interessiert sein, die damit prahlen wollen oder selbst einmal Polizistin werden wollten. Dass Polizisten generell ein schlechtes Bild in der Damenwelt abgeben, würde ich nicht sagen.


  • AW: Date mit ein Polizist!!!.
  • Wo und wie kann ich polizisten kennlernen?!
  • Wo und wie kann ich polizisten kennlernen? (Liebe, Liebe und Beziehung, Polizei)?
  • richtig mit einer frau flirten.
  • Date mit einem Polizisten!!!!

Es mag das typische Bild von einem dicken Polizisten mit Donut geben, der auf viele vielleicht nicht so attraktiv erscheinen mag - aber auch das ist nur Geschmackssache, wenn man das Klischee von der Realität unterscheiden kann, aber Polizisten sind doch überwiegend durchaus attraktiv, weil sie vor allen Dingen auch noch in höheren Jahren im Vergleich zu Gleichaltrigen wegen ihres Berufes auf ihren Körper achten, also sportlich und gesund sind, viele Hobbies haben, vielseitig sind, unternehmungslustig und offen.

Und eine bestimmte Persönlichkeit für den Beruf als Polizisten muss man schon haben, aber ich würde eher behaupten, dass der viele positiven Seiten hat und nur sehr wenige da sind, die sich etwas darauf einbilden und somit meinen, sie könnten jede haben - die Proll-Polizisten. Solche Frauen sollten dich echt nicht interessieren und ihre Meinung auch nicht! Und bei Polizisten wie bei Ärzten usw. Kann ich nicht behaupten. Ich bin seit ca.

Polizei-Mensch und unser Seiten-Motto – Polizist=Mensch

Er ist gerade aufgrund seines Berufes und einer höheren Verantwortungsposition pflichtbewusst, geradlinig und bodenständig. Er hat ursprünglich Jura studiert, ist gebildet, aber nicht eingebildet, hat trotzdem weitgefächerte Interessen, Humor und ist liebenswert und vertrauenswürdig. Das kann man von vielen Hallodris heutzutage nicht behaupten, davon konnte ich früher ein Lied singen. Das Fremdgehen hat wohl eher mit einem Typus Mann zu tun, als mit einem Beruf.

Berufliche Einschränkungen wie Schichtdienst usw. Der gesamte Mensch sollte betrachtet werden, so wie er sich in der Partnerschaft verhält, nur das zählt, oder? Du wirst auch bestimmt dein passendes Gegenstück finden! Also bei der Berliner Polizei arbeiten z. Willst Du die alle in einen "Topf" schmeissen? Und nicht alle Polizisten arbeiten im Schichtdienst, manche haben auch "langweilige" Bürojobs z. Ich bin erstaunt, dass du erstaunt bist, lieber FS. Du bist nun 32 Jahre und hast mit dem Phänomen bislang noch keine Bekanntschaft gemacht?

Dass man nicht alle Polizisten über einen Kamm scheren kann, ist völlig klar. Das braucht man bitteschön nicht noch extra erwähnen. Punkt ist aber auch, dass so ziemlich jeder jemanden kennt, der irgendwann mal irgendwelche Bekanntschaften mit der Polizei gemacht hat, die nicht so schön waren.

Oder eben selbst entsprechendes erlebt hat. Und du darfst dich an der Stelle mal bei allen Ex Kollegen bedanken, die schon mal so richtig schön Mist gebaut und ihre Funktion missbraucht haben. Ich bin mir offen gestanden auch nicht sicher, ob so ein Job auf Dauer dem Gemüt zuträglich ist, aber das ist noch eine andere Frage. Auf der "Wunschliste der Berufe" stände deiner bei mir sicher nicht drauf, aber am Ende des Tages entscheidet der Mensch, nicht der Beruf.

52 Beiträge in diesem Thema

Du wirst dich aber eventuell darauf einstellen müssen, dass die Suche etwas länger dauert. Oder du findest noch eine nette Kollegin? Alles Gute! Hier ist der FS: Danke für die zahlreichen Antworten. Ich mache Schichtdienst und trage Uniform. Es gibt tatsächliche einige Frauen, die die Uniform sexy finden. Wenn ich mit Kollegen im Streifenwagen unterwegs bin, kommt es ab und an mal zu Flirts mit solchen Damen. Klar gibt es auch liierte Kollegen, die dann weiter gehen Das finde ich aber nicht gut und hab es selber nie gemacht, wenn ich vergeben war.

Aber schwarze Schafe gibt's doch in jeder Branche, oder?! Es gibt Frauen, die Polizisten respektieren udn mögen, z. Jeder entscheidet individuell was zu schätzen und Wert geben.

Nur die besten kommen weiter - Polizeiausbildung - Doku

Schwarze Schafe gibt es tatsächlich überall!! Ich kenne Chirurgen, welche erst mal hinter jeder Schwester her sind Lass Dich nicht verunsichern. Mag schon sein, dass bei der Online-Suche dieser Beruf die ein oder andere erst mal zurückschrecken lässt auf mich persönlich trifft das z.

Stimme 6 und 7 voll zu! Ich hatte mich trotzdem auf den Termin gefreut, da ich wusste, dass ich dem Polizisten vertrauen kann. Trotzdem bin ich mit sehr gemischten Gefühlen hingegangen. Er hat mich dann aufgeklärt, wie ich mich in dieser Sache besser schützen und verteidigen kann. Derjenige, der mir da schaden wollte, hatte mir zuvor sehr zugesetzt. Der Polizist hat mir das Gefühl vermittelt, nicht Schuld daran zu sein, weil der andere krank sei. Ich habe mich dabei sehr beschützt und fast geborgen gefühlt. Das ist mir jetzt zum ersten Mal in über 40 Jahren passiert.

Zumindest kann ich mich nicht erinnern, mich schon einmal so beschützt gefühlt zu haben, egal in welcher Situation. Mir ist in meinem bisherigen Leben noch nicht viel Solidarität oder moralische Unterstützung entgegengebracht worden, vor allem nicht von meiner Familie.

Da besteht natürlich ein Defizit und wenn das mal jemand füllt, schlägt's gleich ein wie der Blitz Am Ende des zweiten Termins hat er mir noch ein paar Nettigkeiten gesagt und mir alles Gute gewünscht an den genauen Wortlaut kann ich mich nicht erinnern, ich stand zu sehr unter Spannung. Ich habe ich mich zwar bedankt, aber eher lasch. Eigentlich wollte ich dem Polizisten noch eine Email schreiben, wie gut er seine Sache gemacht hat so oder ähnlich.

Er hatte keinen Ehering an, natürlich kann er trotzdem verheiratet oder gebunden sein. Ich finde das total heikel, weil bzgl des letzten Falles noch die Staatsanwaltschaft eingeschaltet werden wird. Wie gesagt, daraus entsteht für mich kein weiterer Ärger. Vielleicht könnte ich eine freundliche Dankes-Email schreiben, aber wie signalisiere ich am unverfänglichsten, dass ich noch mehr Interesse an ihm habe? Verknallt in den Polizisten von der Wache Ich muss wohl ein wenig blass und traurig ausgesehen haben, aber eigentlich habe ich mich total gut aufgehoben gefühlt.

Auch Polizisten brauchen ja mal ein wenig Anerkennung. Ich möchte ihm sagen, wie dankbar ich für diese positive Erfahrung bin und wie gut er seine Sache gemacht hat Zitat von Blitzeis. Ich muss wohl ein wenig blass und traurig ausgesehen haben, aber eigentlich habe ich mich total gut aufgehoben gefühlt. Fourthhandaccount Profil Beiträge anzeigen. Verdeck offen, offen, offen. Blue Profil Beiträge anzeigen. Verknallt in den Polizisten von der Wache Du bist roundabout Und jetzt fühlst du bei diesem Polizisten ein kindliches: Endlich einer, der mir zuhört, mich ernst nimmt.

Dir zugehört.


  • Immer und überall flirten.
  • Date mit einem Polizisten!!!.
  • in china frauen kennenlernen.
  • Verknallt in den Polizisten von der Wache!
  • Partnersuche für Singles der Polizei Justizbeamte Polizisten. Jetzt anmelden.

Dich ernst genommen. Dir den strafrechtlichen Sachstand erklärt und dich informiert. Zudem war er einfühlsam, freundlich. Auch sein Job. Vermutlich greift da bei dir mehr ein kindlicher Wunsch nach einer Vaterfigur als ein ernst zunehmendes partnerschaftliches Interesse? Kistenkumpel Profil Beiträge anzeigen. Verknallt in den Polizisten von der Wache Ich finde es absolut ok, wenn man jemanden dafür lobt.

Mögen Frauen keine Polizeibeamten?

Warum sollte man das also nicht auch bei einen Polizisten machen? Ich finde, gerade die wie auch Krankenpflegepersonal oder Feuerwehrleute sollten wir alle extra viel loben, wenn es denn was zu loben gibt. Das würde ich "zum Rumzeigen" auch per Mail, Brief oder Postkarte machen bzw.