Uncategorized

Kennenlernen schwiegereltern

Mal sehen, ob es eine dritte Option mit wieder neu gemischter Besetzung geben wird. Ich bin da offen und freue mich immer, die liebenswertesten - und manchmal auch unmöglichsten - Gruppierungen kennen zu lernen. Denn sie sind ja, durchaus berechtigt, neugierig darauf, in welchem Umfeld das eigene Kind künftig auch leben wird. Liebe FS, das ist sicher bei jedem anders.

Bei mir hatte es sich in der Vergangenheit manchmal einfach ergeben, da sie nicht weit auseinander wohnten o. Wenn man gedenkt zu heiraten, wär es aber sich vor der Hochzeit besser, als das erst bei der Feier auszuprobieren. Die Kinder sind da oft ganz anders eingestellt, das ist doch oft eine Generationsfrage. Ich finde es daher gar nicht seltsam. Hallo FS, in meinen Beziehungen gab es bisher nur die Konstellation, dass entweder ich die Eltern des Partners kennengelernt habe oder der Partner meine Eltern kennengelernt hat.

Das gegenseitige Kennenlernen der Eltern würde für mich nur in Frage kommen, wenn wir planen zu heiraten oder es wirklich ernst wäre. Zusammenleben gehört sicherlich dazu, ist aber kein Muss. Generell würde ich die Situation meisstern mit beiden Eltern, aber es wäre für meine Eltern jetzt auch ein bisschen komisch. Meine Eltern sind russlandsdeutsche und ich hatte bisher immer deutsche Partner. Daran lag es wohl, dass ich da nicht so schnell solche Treffen wollte. Da sind die Unterschiede schon extrem.

Bisher stand es auch nie zur Debatte. Also wenn du dich wohlfühlst und deine Eltern locker drauf sind. Warum nicht? Manchmal kann man von vornherein sagen, ob die Eltern harmonieren würden. Würde da aber alles passen, hätte ich keine Bedenken.

Knigge: Besuch bei den Schwiegereltern in spe

Wieso hast du Bedenken? Fühlt sich das für dich wie eine Verlobung an, die du eigentlich gar nicht willst? Um die Eltern mach dir mal keine Sorgen. Die sind ja auch nicht mehr ganz grün hinter den Ohren.

Luz Natural Mente -

Meine Eltern und die Eltern meines Kindsvaters haben sich zweimal gesehen, bei der Taufe und bei der Konfirmation meiner Tochter. Und das reichte auch. Alle anderen Elternpaare haben meine Eltern nicht kennengelernt. Heiligabend vor 15 Monaten. Mein Vater ist dement, mein Bruder seilt sich ab, bleiben nur meine Stiefmutter, meine Tochter und ich von unserer ehemaligen Kernfamilie.

Das ist schon ziemlich trostlos. Mein Freund verbringt seit Jahren den Heiligabend allein mit seinen schwierigen Eltern, was ziemlich trostlos ist. Der wollte den Heiligabend allen Ernstes ohne sie mit seinen Saufkumpanen in der Kneipe verbringen, das wäre für meine Mutter sehr trostlos gewesen.

Was lag also näher, als die drei Minigrüppchen zusammenzuführen? Was soll ich sagen? Meine beiden Mütter waren sehr abgeturnt, die eine sagte hinterher 'die will ich nie wiedersehen', was selbst bei oberflächlicher Betrachtung verständlich war. Das war's also. Übrigens verstehen sich meine beiden Mütter erstaunlich gut und das seitdem meine Stiefmutter vor über 40 Jahren in unser Leben getreten ist.

Das ist schon erstaunlich, nicht? An Ostern werden wir zu sechst sein: Die Mutter meiner Schwiegertochter würde ich übrigens sehr gerne kennenlernen einmal ganz kurz gesehen und das war nett , sie zieht aber nicht. Liebe Linda. Später dann könntes Ihr entweder in den Garten gehen oder vielleicht einen Spaziergang machen? Das entspannt zusätzlich und entkrampft. Viel Glück.

Das erste Treffen mit seinen Eltern! BEACHTE DIES!

Wir haben meine späteren Schwiegereltern gefragt und sie wollten! In der Menge war es sehr schön ungezwungen und von da gab es gemeinsame Weihnachten.. Wie gesagt, die sind gross und können ja oder nein sagen.. Ich muss heute noch lachen, wenn ich dran denke. Liebe Frau frei , die TE ist 27 und mit ihrem Freund seit Jahren zusammen und kennt, wie sie schreibt, auch seine Eltern gut. Ob darunter solch ein Exemplar wie Dein Quasi-Schwiegervater ist, sprich ein Mensch der unter Alkohol sein wahres Gesicht zeigt, wird sie längst wissen.

Ich finde es eher ungewöhnlich, dass sich die Elternpaare nach so langer Zeit noch nicht kennen. Meine Eltern meine Mutter, habe keinen Vater kennen meine Nichtspe-Schwiegereltern gar nicht, auch nach 4 jahren nicht. Daher hat meine Mutter keine Ambitionen, sie kennenzulernen, was ich auch verstehen kann. Ich hab zu den S-Eltern keinerlei Bindung, ich sehe sie 1 - 2x im Jahr obwoh sie in derselben Stadt wohnen.

Wann sollten sich Eltern und Schwiegereltern kennenlernen?

Aber ich hab auch keinen Drang danach, zwanghaft einen auf Harmonie und Familie zu machen. Entweder es passt oder hier auf beiden Seiten es passt nicht. Mir ist das wirklich egal. Geh es locker an. Keiner sollte sich zu was zwingen und heucheln. Die Zeiten sind zum Glück vorbei. Eigentlich geht man bei Erwachsenen davon aus, dass sie mal ein paar Stunden Smalltalk überstehen - vor allem wenn es für die eigenen Kinder und auf deren Wunsch ist. Ich finde es eine schöne Geste - im Worst Case ist es nichtssagend und man trifft sich auch in Zukunft nur bei den entsprechenden Gelegenheiten und bleibt beim Smalltalk.

Auch Menschen, die sehr unterschiedlich sind, können eine Ebene finden, auf der man sich begegnen kann. Dies mal aus der Perspektive einer Irgendwann Schwiegermutter. Ich möchte nicht, dass sich meine Kinder für mich schämen. Dass mein Vater meinen Schwiegereltern nur an den jeweiligen Hochzeiten begegnete, lag an ihm. Sechs Jahre lang sollen sich die Kushners laut Ward geweigert haben, Karlie, die "Christin ohne Studienabschluss aus Missouri", zu empfangen. Ziemlich harte Voraussetzungen für Karlie!


  • singletrail wittlich.
  • 1. Das Äußere.
  • ehefrau kennenlernen;
  • flirten schwedisch!
  • eva kinauer partnervermittlung.
  • köln männer kennenlernen.

Nicht auszudenken, wie angespannt die Ärmste beim ersten Besuch bei ihren Schwiegereltern gewesen sein muss Nun sind zum Glück?! Regel Nr. Erscheint gepflegt, aber nicht verkleidet. Es handelt sich hier um eine private Einladung und nicht um ein Bewerbungsgespräch. Tragt Kleidung, in der ihr euch wohl fühlt und authentisch wirkt. Natürlich sollte sie sauber und intakt sein; die löchrige Jogginghose lasst ihr lieber zu Hause. Das Gleiche gilt für sehr kurze Röcke oder bauchfreie Tops.

Nicht mit leeren Händen aufkreuzen

Zu viel nackte Haut könnte die Eltern irritieren. Duscht vor dem Besuch und wascht euch die Haare. Wenn ihr Piercings oder Tattoos tragt - versteckt sie nicht! Der Körperschmuck gehört zu euch und würde bei einem der nächsten Besuche sowieso auffallen. Vorraussetzung ist natürlich, dass die Piercings nicht entzündet und unästhetisch sind. Versucht vorher, Stil und Geschmack der Eltern herauszufinden und passt euch ein bisschen an. Ein Business-Kostüm beispielsweise käme bei den Hippie-Eltern sicher nicht besonders gut an. Bei Alkohol solltet ihr euren Partner fragen, ob die Eltern überhaupt trinken dürfen und was sie bevorzugen.

Pluspunkte sammelt ihr, wenn ihr Vorlieben herausfindet und entsprechende Geschenke mitbringt; ein Buch zum Thema Angeln zum Beispiel oder ein hübsches Gartenaccessoire. Sprecht die Eltern nicht gleich mit Rita und Ernst an, sondern bleibt erstmal beim Familiennamen. Erkundigt euch vorher bei eruem Partner; manchmal tragen Vater und Mutter unterschiedliche Nachnamen. Auch stürmische Umarmungen und feuchte Küsse sind hier nicht angemessen. Wartet, bis die Eltern als Ranghöhere euch die Hand anbietet.

6 Tricks, mit denen du deine Schwiegereltern um den Finger wickelst

Ein Lächeln bewirkt oft mehr als ein gerade gezogener Scheitel. Ein Thema für das folgende Gespräch sollte sich eigentlich von selbst ergeben. Beantwortet diese auf jeden Fall ehrlich, da die Wahrheit früher oder später ohnehin herauskommt. Natürlich müsst ihr nicht auf jede Frage eine Auskunft geben. Mit dem Satz "Es tut mir Leid, aber darüber möchte ich jetzt nicht sprechen" zeigt ihr, dass euch eine Frage unangenehm ist. Prahlt nicht. Ein bisschen Understatement kommt besser an als Schwärmereien von eurer Luxusyacht und euren drei Titeln.

Womöglich können die Eltern finanziell nicht mithalten und sind daher peinlich berührt. Es ist nicht unbedingt förderlich, gleich am ersten Abend mit dem Schwiegervater über die aktuelle Wirtschaftspolitik zu streiten. Falls doch einmal eine peinliche Pause entsteht: