Uncategorized

Vermieter will untermieter kennenlernen

Es genügt, wenn der vertragswidrige Gebrauch nicht vom Hauptmieter selbst, sondern von dessen Untermieter ausgeübt wird.

Vermieter will unsere WG kündigen! Dürfen die das?

Gerade für Mieter, die sich die Wohnung allein nicht leisten können, ist die Untervermietung eine attraktive Alternative. Setzt der Hauptmieter gleichwohl den vertragswidrigen Gebrauch fort, kann der Vermieter eine Unterlassungsklage erheben. Zwar braucht er hierzu ebenfalls die Erlaubnis des Vermieters, sofern die Untervermietung nicht bereits im Mietvertrag ausdrücklich gestattet wird.

Kern Oktober 02nd, Wer muss jetzt für diesen einen Monat für eine Unterkunft und den Verbleib meiner Möbel aufkommen? Besonderheiten gibt es jedoch beim Kündigungsschutz. Mit meiner Untermieterin, habe ich einen Vertrag mit der gesetzlichen Kündigungsfrist 3 Monate zum Monatsende abgeschlossen, nun möchte ich das sie auszieht da ich das Zimmer als Eigenbedarf benötige. Nun hat mir die Hauptmieterin vor einem MoNat mündlich mitgeteilt sie müsse wegen Eigenbedarf die Wohnung in drei Monaten wieder beziehen. Auch wenn die zfu zugelassen. Dies ist insbesondere deshalb von Bedeutung, weil der Untermieter normalerweise den genauen Inhalt des Mietvertrags zwischen Ihnen und Ihrem Mieter nicht kennt.

Ich kann da nicht mehr wohnen, Die Atmosphäre ist zu stressig. Unvorbereitet sein Bereiten Sie dem Vermieter nicht mehr Aufwand als nötig und bereiten Sie Ihre Bewerbungsmappe vermieter will uns kennenlernen allen wichtigen Unterlagen vollständig vor. Was ist zu beachten? Vermieten und verkaufen leicht gemacht.

Er muss eine ordentliche Kündigung aussprechen.


  1. Yes untermieter Vermieter kennenlernen will think, that!
  2. Vermieter will untermieter kennenlernen.
  3. Vermieter will mieter kennenlernen – yperaxewyd.tk.
  4. partnervermittlung lutherstadt wittenberg.
  5. singletreff rheinland pfalz.
  6. Vermieterin will den Untermieter erst KENNENLERNEN.
  7. Untermieter in einer WG - Das grüne Sofa: Folge 16.

Welche Rechte habe ich? Entsprechendes gilt für Auskünfte über die Person des Untermieters. Let's Are there any actually free hookup sites seems very good idea. Diese entwickelt sich gerade zum Lebensgefährten der Untervermieterin, war dies zum besagten Zeitpunkt jedoch noch nicht.

Zeigen sie hier gibt es darum geht, indem sie uns wichtig. Eine Person von uns verhält sich in meinen Augen absolut vertragswidrig. Der Mieter macht nun keine Anstalten auszuziehen. Praktisch kann der Vermieter die Erlaubnis verweigern, wenn ein Untervermieter für ihn unzumutbar, der Gebrauch der vermieteten Immobilie nicht der vertraglichen Nutzung entspricht oder die Wohnung durch die Untermieter überbelegt ist.

Verstehe ich das richtig, dass wir in diesem Fall mehr als die im Vertrag festegelegten 3 Monate Frist haben also mindestens 6 Monate? Danke für Ihre Hilfe.

Backpacker neuseeland kennenlernen

Hallo Herr Hundt, ich würde meine angemietete Wohnung gerne komplett gewerblich vermieten- mindestens 6Monate damit es in Vermietung und Verpachtung fällt. Ich hoffe, ihr versteht, wie ich es meine? Dies gilt für die Fälle, in denen er folgende Personen dauerhaft in seine Wohnung aufnehmen möchte:. Der Wunsch Ihres Mieters, während eines längeren Urlaubs seine Wohnung untervermieten zu wollen, genügt nicht, um eine Erlaubnis verlangen zu können.

Genauso wenig ist ein Wohnungstausch während der Urlaubszeit mit anderen Personen zulässig. Etwas anderes gilt dann, wenn Ihr Mieter während einer vorübergehenden Abwesenheit einem Bekannten die Wohnung zur Betreuung überlässt. Die Erlaubnis zur Gebrauchsüberlassung an einen Dritten können Sie verweigern, wenn in der Person des Dritten ein wichtiger Grund vorliegt. Es muss sich dabei immer um Umstände handeln, die für Sie eine Untervermietung an die betreffende Person unzumutbar machen.

Dabei ist anerkannt, dass ein solcher Grund nicht vorliegt, wenn die aufzunehmende Person mit Ihrem Mieter eine Wohngemeinschaft oder Lebensgemeinschaft begründen will. Anders verhält es sich dann, wenn die Aufnahme der betreffenden Personen zu einer Überbelegung der Wohnung führen würde. In diesem Fall können Sie Ihre Zustimmung verweigern. In der Praxis sind folgende weiteren Gründe anerkannt, die Sie zur Versagung der Erlaubnis berechtigen:. Der aufzunehmende Dritte ist wegen eines Beleidigungsdelikts gegen den Vermieter strafrechtlich verurteilt worden.

Kennenlernen vermieter

Die Überlassung würde zu einem Gebrauch der Mietsache führen, die vom Vertrag nicht mehr gedeckt ist. Der Untermieter möchte in den ihm zu überlassenden Wohnräumen ein Büro betreiben. Der Untermieter möchte anstelle der bisher dort betriebenen Praxis für Krankengymnastik eine Tierarztpraxis betreiben. Eine 3-Zimmer-Wohnung ist durch 2 Erwachsene und 3 Kinder bereits vollständig belegt.

Will untermieter kennenlernen Vermieter consider

Durch die Aufnahme eines Untermieters käme es zu einer Überbelegung. Darauf muss geachtet werden Wie Sie wissen, hat der Gesetzgeber die Kündigungsfrist für Mieter auf einheitlich drei Monate festgesetzt — und zwar unabhängig davon, wie lange das Mietverhältnis bestanden hat. Abweichende Vereinbarungen sind nunmehr unwirksam. Bei der Beurteilung, ob ein wichtiger Grund in der Person des Dritten gegeben ist, kommt es nicht darauf an, ob dieser in der Lage ist, die mit dem Mieter vereinbarte Miete zu zahlen.

Dieser Gesichtspunkt spielt deshalb keine Rolle, weil die Zahlungspflicht lediglich im Verhältnis Untermieter — Mieter begründet wird. Durch ein Untermietverhältnis wird insbesondere keine Zahlungspflicht des Untermieters direkt an Sie als Vermieter begründet. Ihr Mieter ist vielmehr verpflichtet, seine mit Ihnen vereinbarten Mietzinszahlungen unabhängig davon zu erbringen, ob er vom Untermieter die vereinbarte Miete erhält oder nicht.

Wenn Ihr Mieter ohne die erforderliche Zustimmung Teile der Wohnung weitervermietet, sind Sie normalerweise zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses berechtigt. In derartigen Fällen müssen Sie also zunächst prüfen, ob Sie zur Erteilung einer Erlaubnis verpflichtet gewesen wären, wenn der Mieter Sie darum gebeten hätte. Ist dies nicht der Fall, kommt eine fristlose Kündigung des Mietvertrags in Betracht.

Beachten Sie jedoch, dass einer fristlosen Kündigung grundsätzlich eine Abmahnung vorausgehen muss. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Mieter zunächst auffordern müssen, das Untermietverhältnis unverzüglich zu beenden. Für den Fall, dass dies nicht innerhalb einer angemessenen Frist geschieht, kündigen Sie gleichzeitig die fristlose Kündigung an. Ist dem Mieter eine Abmahnung zugegangen, muss er alles ihm Mögliche tun, um das Untermietverhältnis zu beenden.

Er muss also nicht nur das Mietverhältnis kündigen, sondern gegebenenfalls auch eine Räumungsklage betreiben. In der Praxis wird immer wieder übersehen, dass der Mieter noch während des Kündigungsverfahrens geltend machen kann, dass ihm eine Untermieterlaubnis hätte erteilt werden müssen. Wenn also der Mieter lediglich vergessen hat, Ihre Genehmigung einzuholen, aber auf Grund der Umstände Anspruch auf eine solche Genehmigung gehabt hätte, ist Ihre fristlose Kündigung unzulässig und Ihre Räumungsklage wird dementsprechend abgewiesen werden.

Aus diesem Grund sollten Sie vor Ausspruch einer fristlosen Kündigung gegebenenfalls unter Hinzuziehung eines Rechtsanwalts genau prüfen, ob Ihr Mieter ein berechtigtes Interesse an der Untervermietung geltend machen kann. Insoweit ist es zur Vorbereitung dieser Entscheidung unbedingt erforderlich, vom Mieter Auskünfte über diejenigen Umstände zu verlangen, welche einen berechtigten Grund darstellen können. Entsprechendes gilt für Auskünfte über die Person des Untermieters. Wenn Sie nach sorgfältiger Prüfung dieser Umstände noch Zweifel haben, ob Sie zur Erteilung einer Untermieterlaubnis verpflichtet sind, kann es ratsam sein, von einer fristlosen Kündigung Abstand zu nehmen.

Bedenken Sie in diesem Zusammenhang jedoch, dass dann eine ordentliche Kündigung unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist in Betracht kommt. Auch insoweit ist eine vorherige Klärung des konkreten Sachverhalts und die Einholung fachmännischen Rates empfehlenswert. Kommt es zu einer Untervermietung, gilt für die Rechtsbeziehung zwischen den beteiligten Personen Folgendes:. An dem zwischen Ihnen und Ihrem Mieter abgeschlossenen Mietverhältnis ändert sich grundsätzlich nichts. Der Abschluss des eigentlichen Untermietvertrags findet — wie bereits dargestellt — im Verhältnis zwischen Ihrem Mieter und dem Untermieter statt.

Sie als Vermieter haben keine eigene vertragliche Beziehung zum Untermieter. Aus diesem Grund — und das ist für Sie als Vermieter wichtig — endet beispielsweise das Untermietverhältnis keinesfalls automatisch dann, wenn das Hauptmietverhältnis zwischen Ihrem Mieter und Ihnen gekündigt wird. Die Rechtsbeziehungen aus dem Untermietvertrag zwischen Ihrem Mieter und dem Untermieter ergeben sich aus dem zwischen diesen beiden Parteien geschlossenen Untermietvertrag. Da also die Auflösung des Mietverhältnisses mit Ihrem Mieter nicht automatisch auch zur Beendigung des Untermietverhältnisses führt, entsteht im Verhältnis zum Untervermieter auch kein direkter Herausgabeanspruch.

Viele Mietverträge haben sogar eine Klausel enthalten, dass man das nicht ohne Absprache darf. Wenn er in der Zeit nur zu Gast ist, darf er bis 6 Wochen bleiben.

Untervermietung - Vermieter stellt sich quer

Das mit den 6 Wochen gilt für Besuch Nicht untervermietung. Dein Zitat sagt es ganz richtig: Wohnst du mit deinem Partner jetzt zusammen in der Wohnung und du bist bald ein paar Wochen weg und dann vermietest du an jemand externen, der dann da mit deinem Partner wohnt? Oder ist dein Partner die Person, die für die 6 Wochen da wohnt? Im zweiteren Fall muss die Vermieterin zustimmen wegen berechtigtem Interesse.

Und was machst du im Ausland? Ich hatte das so verstanden, dass sie mit ihrem Partner ne WG hat und jetzt ihr zimmer untervermietet werden soll. Hey, mein Partner wohnt mit mir dort, wir haben beide ein eigenes Zimmer. Die Reiseziele besuche ich zwar, weil ich Hausarbeiten über sie geschrieben habe und in der Region den Master plane, aber ich werde auch Sightseeing machen und Freunde treffen.

Vermieter will untermieter kennenlernen

Du kannst deiner Vermieterin versichern, dass sie alle wichtigen Informationen über den Untermieter bekommt und den Untermietvertrag einsehen kann etc. Natürlich ist es möglich, dass z. Danke, dass ist ein guter Tipp! Vielleicht sollte ich sie zu den Kennenlerngesprächen einladen, dann könnte sie sich selbst ein Bild machen? Also willst Du an jemand fremdes vermieten? Dann zählt mein Argument mit dem "Gast" natürlich nicht.

Aber willst Du wirklich jemand fremdes für 6 Wochen in Deine Privatsphäre lassen? Ich würde das nicht machen. Na ja doch, das kannst du zumindest der Vermieterin so erklären. Und da du noch studierst, ist es dir auch nicht zuzumuten, dass du zwei Wohnungen bezahlst. Aber die Vermieterin wird ja auch wissen, dass sie bestimmten Sachen zustimmen muss. Vor allem weil dein Partner ja bleibt und nur ein Zimmer untervermietet wird, kann sie gar nicht unbedingt was machen. Und der Untermieter wird sich ja auch nicht bei euch melden.

Ich hab das selber immer wieder bei mir. Ich hab schon so oft untervermietet und es ist noch nie was passiert. Es gibt diese Horrogeschichten, aber das ist nicht die Norm. Das war meinem Untermieter wichtig, damit er nicht irgendwie illegal dort wohnt. Sprech sie doch erstmal darauf an und erklär ihr die Situation so wie sie ist.